• Tennis im SV 1930 Rosellen e.V.

Aktuelles Hygienekonzept für den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb des SV 1930 Rosellen e.V. »hier klicken

Tennisabteilung feiert erfolgreiches Ende der Vereinsmeisterschaften

180 gut gelaunte Zuschauerinnen und Zuschauer haben am großen Finaltag und Oktoberfest der Tennisabteilung des SV Rosellen teilgenommen und die Sommersaison 2021 würdig ausklingen lassen. Bei den Erwachsenen stehen nun die Siegerinnen und Sieger der diesjährigen Vereinsmeisterschaften fest.

Zuschauer Terrasse

Robert Libertus holte direkt in seinem ersten Jahr als SVR-Mitglied den Herren-Einzel-Vereinsmeistertitel. Er schlug im Finale Kevin Weiß, der zum dritten Mal in einem Einzel-Endspiel stand, mit 3:6; 7:6 und 10:7. Alex Held landete nach seinem zweiten Platz aus dem Vorjahr wieder auf dem Treppchen. Er besiegte im Spiel um Platz drei Andreas Weiß, dem die beste Platzierung seiner jungen Laufbahn gelang, mit 6:1; 6:0.

Siegerehrung Herren Einzel

Auch im Herren-Doppel-Finale konnte Robert Libertus triumphieren. Zusammen mit seinem Bruder Ralf drehte er nach Satzrückstand das Match gegen Kevin Weiß und Tim Denz. Am Ende hieß es 3:6; 7:6 und 10:8. Platz drei im Herren-Doppel ging an Tobias Göbels und Gerrit Nolten, Rang vier an Jan Hülsmann und Lennart Meier. Die Begegnung musste aus Verletzungsgründen am Grünen Tisch gewertet werden.

Siegerehrung Herren Doppel

Barbara Wilken-Neuhaus holte derweil ihren vierten Damen-Einzel-Titel in Folge. Sie gewann ihr Finale gegen Debüt-Finalistin Anne Hilger mit 6:2; 6:0. Im Spiel um Platz drei konnte sich Sonja Bohnenkamp gegen Lea Krieger mit 6:4 und 6:3 durchsetzen. 

Siegerehrung Damen Einzel

Erstmalige Vereinsmeisterinnen brachte die Damen-Doppel-Konkurrenz hervor. Isabelle Englisch und Sonja Bohnenkamp schlugen im Finale überraschend die Vorjahres-Finalistinnen Andrea und Pia Schröter mit 6:3; 5:7 und 10:7. Sandra Libertus und Marion Lattermann gesellten sich mit Platz drei aufs Siegertreppchen. Ihre Entscheidungsbegegnung gegen die Viertplatzierten Anne Hilger und Daniela Klösters konnte aus Zeitgründen leider nicht auf sportlichem Wege entschieden werden.

Siegerehrung Damen Doppel

Im Mixed gelang Lea Krieger und Gerrit Nolten ein kaum für möglich gehaltener Finalerfolg gegen die Vorjahres-Sieger Tina Luyven und Tobias Göbels. Diese Begegnung fand nach einem 6:4; 3:6 und 10:7 ihre Entscheidung genauso erst im Matchtiebreak wie die Begegnung um Platz drei, die Isabelle Englisch und Michael Englisch gegen Andrea Schröter und Harald Jansen mit 6:3; 6:7 und 10:6 gewannen.

Siegerehrung Mixed

Glückliche Gesichter gab es durchweg im Herren-Einzel der Hobbyrunde, denn alle Topplatzierten stellten persönliche Bestleistungen auf. Thomas Caffier lieferte sich mit Marius Tolles im Finale einen packenden 2:30-Stunden-Fight. Nach zwei Sätzen hatte es 6:3; 6:7 gestanden, sodass es, wie sollte es an diesem Tag anders sein, wieder eine Entscheidung im Matchtiebreak geben musste. Marius Tolles führte bereits mit 7:2, doch dann gewann Thomas Caffier acht Punkte in Folge und sicherte sich doch noch den Hobbyrunden-Titel. Dritter wurde Volker Kuhlmann, der im Spiel um Platz drei gegen Jürgen Schwabe mit 6:3; 6:3 gewann.

IMG 20211007 002744

Beim Herren-Doppel der Hobbyrunde gab es einen souveränen Durchmarsch. Wei und Wendi Zhou siegten im Finale gegen Ton und Maurits Rombouts mit 6:0 und 6:2. Jürgen und Justin Schwabe wurden Dritte. Ihr Spiel gegen Karl Denz und Walter Ignaschewski-Kellner konnte aus Verletzungsgründen leider nicht ausgetragen werden. Das am Ende viertplatzierte "Oldie"-Doppel Denz/Ignaschewski-Kellner hat die Vereinsmeisterschaften aber auch so auf bewundernswerte Art und Weise aufgemischt.

IMG 20210925 202158

Nur ein einziges Spiel gab Nachwuchshoffnung Karolin Enkel in der diesjährigen Hobbyrunden-Damen-Einzel-Konkurrenz ab und gewann das Turnier damit mehr als verdient. Im Finale hieß es 6:0; 6:0 gegen Petra Kren. Dritte wurde durch ein 7:5; 6:3 Irene Seidler, die das Talent Paula Berger schlug.

IMG 20211007 002552

Im Damen-Doppel-Finale der Hobbyrunde setzten sich Sandra und Isabella Libertus mit 6:3; 6:1 gegen Irene und Yasmin Seidler durch. Platz drei ging an Sabine und Janosch Caffier, die gegen die Vorjahressiegerinnen Jana Rentergent und Lea Krieger mit 2:6; 7:6; 10:8 die Oberhand behielten.

IMG 20211007 002702

Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein „Best of One“-Event mit 16 SVR-nahen Spielenden am Finaltag ausgetragen. Nach einer Vorrunde mit vier Gruppen ging es über ein Viertel- und ein Halbfinale ins Finale. Dort konnte sich Felix Nötzold gegen Claudia Kittner durchsetzen. Andrea Bastian wurde Dritte, Harald Jansen Vierter. Das Event stieß merklich auf Begeisterung und wird auch im nächsten Jahr wieder Teil des Programms sein.

Siegerehrung Best of One

Alle Ergebnisse der Erwachsenen-Vereinsmeisterschaften gibt es im Detail noch einmal hier einzusehen.

Alle Ergebnisse der Jugend-Vereinsmeisterschaften sind hier abrufbar.

Alle Ergebnisse des „Best of One“-Turniers gibt es hier.

Nach den Finalspielen und der Siegerehrung klang der Tag noch mit Musik, Tanz und einigen Oktoberfestspielen aus – der perfekte Abschluss einer tollen Sommersaison.

Der SV Rosellen möchte seinen Dank an alle SVRler richten, die den Finaltag und das Oktoberfest zu einem ganz besonderen Event gemacht haben. Das betrifft das Orga-Team um Jana Rentergent, Mathilde Nießner, Lea Krieger, Sandra Libertus, Julia Nießner, Tim Denz, Tobias Göbels, Martin Lück, Kevin Weiß und Lennart Meier, aber auch den vielen anderen Helfenden, die etwa den Einlass geregelt, in der Küche, beim Auf- oder Abbau geholfen haben. Gemeinsam ist die SVR-Familie stark und wir freuen uns deshalb schon auf den kommenden Sommer mit Euch!

Herzlich willkommen bei der Tennisabteilung

Hier steht dir unsere weitläufige Tennisanlage mit insgesamt acht Spielfeldern inmitten einer grünen Oase im Neusser Süden zur Verfügung. Das moderne Clubhaus bietet Wohlfühlatmosphäre nach dem Tennisspiel und einen großzügigen Veranstaltungsraum für Geselligkeiten - ideal für Groß und Klein.

Besuche uns doch auch auf den sozialen Kanälen der Tennisabteilung:

FB f Logo blue 50     IG Glyph Fill Kopie

Tennis Kalender

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Tennis in Bildern

Damen_30.jpg