• Freizeitsport im SV 1930 Rosellen e.V.

Aktuelles Hygienekonzept für den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb des SV 1930 Rosellen e.V. »hier klicken

Freizeitsport: Basketball Vorbereitungsspiel

Nach über 18 Monaten gab es für die Basketballer vom SV Rosellen endlich mal wieder die Möglichkeit, gegen eine gegnerische Mannschaft zu spielen.

Basketball Vorbereitungstuner Bild 5

 

 

Für das erste Vorbereitungsspiel der neuen Saison wurde der Bezirksligist FSV Jüchen ausgewählt.
Ziel des Spiels war eine Standortbestimmung, denn nach der langen Coronapause und durch personelle Veränderungen (sowohl im Spielerkader wie auch auf der Trainerposition) war man sich nicht sicher, wie erfolgreich die Mannschaft den Umbruch vollzogen hat.

 

Basketball Vorbereitungstunier Bild 2

Nun zum Spiel…


Der FSV Jüchen war fast in Bestbesetzung angetreten, lediglich unser ehemaliger Mitspieler Harry (hatte ein 2-Jahres-Intermezzo vor ein paar Jahren beim SVR) fehlte verletzungsbedingt. Von der ersten Minute an spielten wir die Sache ruhig und konzentriert runter. Einige starke Defensivsequenzen sorgten dafür, dass der Gegner keinen Wurf in den erlaubten 24 Sekunden Angriffszeit absetzen konnte. Die Mannschaft aus Jüchen war sichtlich überrascht von unserer griffigen Verteidigung und der offensiven Ausgeglichenheit unserer Mannschaft.
Das erste Viertel ging dann verdient mit 14:11 an den SVR.

Im zweiten Viertel setze sich das Spiel nach bekanntem Muster fort.
In der Verteidigung wurden immer wieder schwierige Würfe erzwungen und offensiv konzentrierte man sich auf die vorhandenen Stärken. Gut abgestimmte Pässe, kontrollierte offensive Bewegungen und das Ausnutzen von Mismatches sorgten dafür, dass man mit 33:22 in die Halbzeitpause ging.

Trainer Thomas Dünbier wies in der Halbzeitpause erneut darauf hin, die Spielweise einfach zu halten und nicht zu überdrehen. Im Training einstudierte Spielzüge wurden in Erinnerung gerufen und Aufgaben an die Spieler verteilt.

Basketball Vorbereitungstunier Bild 3

Diese Anweisungen wurden von der Mannschaft im dritten Viertel auch erfolgreich umgesetzt.
Einfache Pässe und einstudierte offensive Korbaktionen, in Kombination mit einer guten mannschaftlichen Verteidigung, führten dazu, dass der Vorsprung im 3. Viertel zwischenzeitlich bis auf 19 Punkte anwuchs.
Die Basketballer des FSV Jüchen gaben daraufhin die offensive Verantwortung in die Hände Ihres Spielers mit der Trikotnummer 0. Dieser erzielte im 3. Viertel 19 der 20 Teampunkte und war anfänglich von uns nur schwer in den Griff zu bekommen.
Zum Ende des dritten Viertels betrug der Vorsprung daher nur noch 7 Punkte – 49:42.

Die letzte Viertelpause wurde genutzt, um sich defensiv besser auf den gegnerischen Spieler mit der Nummer 0 einzustellen.
Wechselnde Verteidiger und eine verbesserte Helpdefense sorgten dafür, dass die offensiven Kreise des Spielers eingedämmt wurden und dass der vorher gut aufgelegte Spieler im letzten Viertel nur noch 6 Punkte erzielte.
Nachdem der Vorsprung 4 Minuten vor dem Ende auf nur +4 für den SVR geschmolzen war, erhöhten wir noch mal unsere defensive Intensität und ließen von da an nur noch 4 Punkte des Gegners zu. Offensiv zeigten wir bis zum Schluss eine konzentrierte Leistung, erzielten in den letzten 4 Minuten noch 10 Punkte und gewannen das Spiel verdient mit 65:55.

Basketball Vorbereitungstunier Bild 4

Die Punkte verteilten sich wie folgt:
Simon 16 Pkt., Thorsten 13 Pkt., Tome 10 Pkt., Thomas 10 Pkt., Michael R. 7 Pkt., Ian 4 Pkt., Mathias 3 Pkt., Vuk 2 Pkt.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass man gegen eine höherklassige Mannschaft das Spiel fast die ganze Spielzeit über unter Kontrolle hatte. Das macht Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison in der Kreisliga, bei der am Ende der Aufstieg in die Bezirksliga gelingen soll.

In den kommenden Wochen bis zum Saisonstart wird der Trainingsfokus auf eine strukturierte Offensive und mannschaftliche Defensive ausgelegt. Außerdem muss an der alten SVR Freiwurfschwäche gearbeitet werden… eine Freiwurfquote von 7/19 stand einem deutlicheren Sieg im Wege.

 

Du hast selbst Lust auf Basketball?

Dann melde dich einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Dich!!!

LOGO FZ korr1

 

Werde Übungsleiter/in, Trainer/in oder Gruppenhelfer/in

bewegwas

Du hast Spaß am Sport und möchtest dein Wissen und deine Begeisterung weitergeben? Wir suchen Übungsleiter/innen, Trainer/innen und Gruppenhelfer/innen.

Interessiert? Hier klicken und mehr erfahren

Herzlich willkommen bei der Freizeitabteilung

Mit rund 2500 aktiven Sportlern in ca. 34 Sportarten ist die Abteilung Freizeitsport die größte Abteilung innerhalb des SV Rosellen 1930 e.V.

Das Internetangebot der Freizeitabteilung dient dem Informationsaustausch mit unseren Mitgliedern, die hier schnell aktuelle Informationen zu ihren Kursen finden oder Kontakt den Übungsleitern aufnehmen können.

Außerdem wird das breite Sportangebot der Freizeitabteilung vorgestellt und Fragen im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft beantwortet.

Hast du Anmerkungen zu unserem Angebot? Wir freuen uns jederzeit über Lob und Kritik betreffend das Sportangebot, unseren Webauftritt oder allgemeiner Natur.

Mit sportlichen Grüßen,
Eure Abteilungsleitung