• Tischtennis im SV 1930 Rosellen e.V.
Abteilung Tischtennis

2 von möglichen 3 Pokalen finden den Weg nach Rosellen

Bereits im Dezember fanden die diesjährigen Kreispokalendspiele in Gierath statt. Unsere Abteilung entschied sich, für 3 von 4 möglichen Spielklassen zu melden. In allen 3 Spielklassen erreichte jeweils ein Team unserer Abteilung das Endspiel.

 

Doch zuerst der Reihe nach. Unsere 3. Herren kämpften sich gegen VFR Büttgen (4:3), SG RW Gierath (4:3) und TTC DJK Neukirchen(4:0) ins Finale des Kreispokals. Dort traf man auf den erwartet schweren Gegner TTC Dormagen. Das Team mit Martin Wessel, Peter Schillings und Oliver Hennek, der für den verhinderten Spieler André Giesen ins Team kam, bewies an diesem Tag Kampfgeist und Willensstärke. Nachdem in der Liga ein bitteres 5:8 zu verkraften war, revanchierte man sich an diesem Tag mit einem 4:2 gegen Dormagen und holte erstmals seit vielen Jahren wieder den Pokal der 3. HKK nach Rosellen.

Die 2. Herren erreichten durch Siege gegen TTC Frimmersdorf-Neurath (4:1) und TTC DJK Neukirchen (4:3) das Finale des Kreispokals. Da das Finale an einem äußerst ungünstigen Tag stattfand, nämlich dem letzten Adventssamstag vor Weihnachten, trat man mit einem komplett anderen Team als in den Vorrunden an. In der Vorrunde traten wir mit Michael Giesen, Marcel Seidler und Jürgen Simons an. Im Finale war leider nur Stephan Eylens als einziger Spieler der 2. Herren dabei. Tatkräftige Unterstützung hatte er im Finale durch Jochen Rothmann aus der 3. Mannschaft sowie Maximilian Joecks, der in der 4. Herren zum Einsatz kommt. Im Finale mussten sich unsere Spieler dann leider dem starken TTC BW Grevenbroich mit 4:1 geschlagen geben.

Im Entscheidungsspiel für einen Vertreter der beiden Pokalsieger, dies ist bei der 2. und 3. HKK so üblich, kam es dann zum erneuten Duell zwischen dem SV Rosellen und dem TTC BW Grevenbroich. Aber auch hier mussten sich unsere 3. Herren mit 4:1 geschlagen geben.

Um so erfreulicher, wenn dann noch ein Team im Finale steht. Durch einen ungefährdeten Sieg gegen SV DJK Holzbüttgen zog das Team mit Gert Geusen, Sascha Schikarski und Dirk Dornhege, der im Finale durch Frank Lange ersetzt wurde, ins Finale ein. Eines steht fest, unsere 1. Herren lieben das knappe, spannende Spiel. Vier 5-Satz-Spiele standen am Ende auf dem Spielbogen wobei 3 nach Rosellen gebracht wurden. Den fehlenden Punkt steuerte dann das Doppel Gert und Sascha dazu bei und der Endstand hieß 4:3 für Rosellen.

Am Ende landeten 2 von 3 möglichen Pokalen in Rosellen. Allen Spieler auch nochmals an dieser Stelle: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Herzlich Willkommen bei der Tischtennis-Abteilung

Schön das ihr den Weg zur Tischtennisabteilung des SV Rosellen 1930 gefunden habt. In unserem Informationsangebot möchten wir euch unseren Sport etwas näher bringen.

Unsere Abteilung besteht momentan aus ca. 60 Mitgliedern. Am aktuellen Spielbetrieb nehmen momentan 8 Mannschaften (4 Herren-Mannschaften und 4 Jugend-Mannschaften) teil.